Rückblick
Was einmal war im Jüdischen Museum...

Mai 2017

Fr, 12. Mai 2017, 20:30-22:00 Uhr Light in Babylon
Weltmusik aus Istanbul
Eine Veranstaltung im Rahmen des Hohenemser Kulturfestes Emsiana
Ort: Salomon Sulzer Saal
Fr, 12. Mai 2017, 18:30-20:00 Uhr Bagdad. Erinnerungen an eine Weltstadt
Lesung mit Najem Wali, Berlin
Eine Veranstaltung im Rahmen des Hohenemser Kulturfestes Emsiana
Ort: Jüdisches Museum Hohenems
Fr, 12. Mai 2017, 16:30-17:30 Uhr Die weibliche Seite Gottes
Öffentliche Führung zur aktuellen Ausstellung
Im Rahmen des Hohenemser Kulturfestes Emsiana
Ort: Jüdisches Museum Hohenems
Do, 11. Mai 2017, 19:30-21:30 Uhr Eröffnung der Emsiana 2017
Najem Wali – Festrede Kammerorchester tonart sinfonietta — Eröffnungskonzert
Ort: Markus-Sittikus-Saal
Di, 09. Mai 2017, 19:30-21:30 Uhr Monotheismus, Pluralismus und Geschlecht
Vorträge und Gespräch mit Prof. Dr. Micha Brumlik (Berlin) und Prof. Dr. Jan Assmann (Konstanz)
Ort: Jüdisches Museum Hohenems
So, 07. Mai 2017, 11:30-12:30 Uhr Die weibliche Seite Gottes
Öffentliche Führung zur aktuellen Ausstellung
Ort: Jüdisches Museum Hohenems
So, 07. Mai 2017, 10:00-11:00 Uhr Dauerausstellung und Jüdisches Viertel
Öffentliche Führung
Ort: Jüdisches Museum Hohenems

April 2017

So, 30. Apr 2017, 11:00-14:00 Uhr Die weibliche Seite Gottes
Ausstellungseröffnung
Ort: Salomon Sulzer Saal
Do, 20. Apr 2017, 19:30-21:30 Uhr In der Judenstadt. Die Wiener Juden im 17. Jahrhundert
400 Jahre Hohenemser Schutzbrief
Lesung mit Claudia Erdheim (Wien)
Ort: Jüdisches Museum Hohenems
Mo, 03. Apr 2017, 19:00-21:00 Uhr Wie eine Jüdische Gemeinde entsteht.
Juden im Spannungsfeld von Gesetz, Religion und Gesellschaft um 1600

400 Jahre Hohenemser Schutzbrief
Vorträge und Gespräch mit Prof. Dr. Stephan Laux (Trier) und
Dr. Wolfgang Scheffknecht (Lustenau)
Ort: Jüdisches Museum Hohenems