Rückblick
Was einmal war im Jüdischen Museum...

August 2017

So, 06. Aug 2017, 11:30-12:30 Uhr Die weibliche Seite Gottes
Öffentliche Führung zur aktuellen Ausstellung
Ort: Jüdisches Museum Hohenems
So, 06. Aug 2017, 10:00-17:00 Uhr Reiseziel Museum - Verborgenes im Jüdischen Viertel
Familienprogramm - Tour im Jüdischen Viertel
Ort: Jüdisches Museum Hohenems
So, 06. Aug 2017, 10:00-11:00 Uhr Dauerausstellung und Jüdisches Viertel
Öffentliche Führung
Ort: Jüdisches Museum Hohenems

Juli 2017

So, 16. Jul 2017, 11:30-12:30 Uhr Die weibliche Seite Gottes
Führung durch die aktuelle Ausstellung mit der Kuratorin Dr. Felicitas Heimann-Jelinek
Ort: Jüdisches Museum Hohenems
Do, 13. Jul 2017, 19:30-21:00 Uhr Bal Ej: ”The Hidden Jews of Ethiopia“
Filmvorführung (OF mit engl. UT), anschließend Gespräch mit der Regisseurin Irene Orleansky (Tel Aviv)
Ort: Salomon Sulzer Saal
Mi, 12. Jul 2017, 20:00-21:30 Uhr Eine ‚verborgene‘ Architektur? Synagogen und ihre Sichtbarkeit zwischen Neuzeit und Moderne
Vortrag von PD Dr.-Ing. habil Ulrich Knufinke (Braunschweig), im Rahmen der Sommeruniversität für jüdische Studien
Ort: Salomon Sulzer Saal
Di, 11. Jul 2017, 20:00-21:30 Uhr Leben im Versteck – als jüdisches Kind im nationalsozialistischen Wien
Zeitzeugengespräch mit Dr. Lucia Heilman. Das Gespräch mit Dr. Lucia Heilman führt Univ.-Prof. Dr. Albert Lichtblau (Salzburg)
Ort: Salomon Sulzer Saal
So, 09. Jul 2017, 19:00-20:30 Uhr “Can you keep a secret?” Marranismus als historisches und kulturelles Phänomen
Vortrag von Prof. Dr. Harm den Boer (Basel), im Rahmen der Sommeruniversität für jüdische Studien
Ort: Salomon Sulzer Saal
So, 09. Jul 2017, 17:00-18:30 Uhr Verborgen, verwirrt und verloren – Jüdische Identitäten im Gefolge der Zwangskonversionen auf der Iberischen Halbinsel (14./15. Jh.)
Vortrag von Prof. Dr. Susanne Talabardon (Bamberg), im Rahmen der Sommeruniversität für jüdische Studien
Ort: Salomon Sulzer Saal
Do, 06. Jul 2017, 19:30-21:30 Uhr „Die Weiblichkeit Gottes“
Friedrich Weinrebs jüdische Exegese für ein christliches Publikum

Vortrag und Gespräch mit Katarina Holländer (Winterthur)
Ort: Jüdisches Museum Hohenems