Besichtigungsangebote
Sie wollen uns mit einer Schulklasse besuchen
oder planen eine Veranstaltung für Erwachsene?

Wir führen Sie gerne durch die aktuelle Ausstellung und die Dauerausstellung des Jüdischen Museums, durch das Jüdische Viertel und den Jüdischen Friedhof. Außerdem ist ein Spaziergang zur Schweizer Grenze (Thema: Flucht während der Zeit des Nationalsozialismus) möglich. Diese fünf Besichtigungsangebote sind beliebig miteinander kombinierbar.

Dauerausstellung
Dauerausstellung
Die Heimat in der Diaspora  …
Die Dauerausstellung des Jüdischen Museums thematisiert die jüdische Geschichte von Hohenems. Sie präsentiert eine exemplarische Geschichte der … 

Jüdisches Viertel
Jüdisches Viertel
Ein Ensemble von kultureller Bedeutung  …
Das ehemalige Jüdische Viertel in Hohenems ist ein fast lückenlos erhaltenes Ensemble mit jüdischer Geschichte. 1996 erfolgte die Unterschutzstellung  … 

Fluchtwege
Fluchtwege
An der Grenze. Flucht in die Schweiz 1938–1945 …
Hohenems ist im Jahr 1938 ein mögliches Tor in die Freiheit für jüdische Flüchtlinge. Viele versuchen hier den Gräueln des Nationalsozialismus zu … 

Jüdischer Friedhof
Jüdischer Friedhof
Die Steine der Erinnerung  …
Der Jüdische Friedhof von Hohenems ist eines der bedeutendsten kulturhistorischen Zeugnisse des Landes. 1617, als Graf Kaspar von Hohenems die  …