Mi, 13. Jul 2022, 20:00-22:00 Uhr Dancing Arabs Film, Einführung und Diskussion mit Dr. Noam Zadoff (Innsbruck) im Rahmen der Sommeruniversität 2022 (Öffentliche Veranstaltung)

Filmvorführung mit Einführung von Dr. Noam Zadoff (Innsbruck) und anschließender Diskussion: Dancing Arabs (Mein Herz tanzt) Israel 2014, 105 min, OmU, Regie: Eran Riklis, Buch: Sayed Kashua, Kamera: Michael Wiesweg, Schnitt: Richard Marizy Mit: Tawfeek Barhom, Razi Gabareen, Ali Suliman, Yaël Abecassis, Marlene Bajali u.a. „Dancing Arabs“ ist die Geschichte von Eyad, der als bislang erster und einziger Palästinenser an einer Elite-Schule in Jerusalem angenommen wird. Eyad ist sehr bemüht, sich seinen jüdischen Mitschülern und der israelischen Gesellschaft anzupassen – er möchte dazu gehören. Sein Leben nimmt eine neue Wendung, als sich die schöne Naomi in Eyad verliebt. Eine Liebe, die gegenüber Familie und Freunden geheim bleiben muss. Naomi möchte gegen alle Widerstände zu Eyad stehen und auch Eyad ist bereit, alles für Naomi zu tun. Auf seiner Suche nach Zugehörigkeit muss er schließlich erkennen, dass er eine Entscheidung fällen muss, die sein Leben für immer verändern wird… Der Film, der auf Sayed Kashuas Romanen „Tanzende Araber“ und „Zweite Person Singular“ basiert, verweist auf die komplexe Situation der israelischen Araber*innen, die zwischen ihrer palästinensischen Identität und dem Wunsch leben, gleichberechtigter Teil der jüdisch-israelischen Gesellschaft zu werden. Ein öffentlicher Vortrag im Rahmen der Sommeruniversität für jüdische Studien 2022  zum Thema „Fake – Über fromme und unfromme Lügen“ 10.-15. Juli 2022

  Veranstaltungsort
Salomon Sulzer Saal
Schweizer Str. 21, 6845 Hohenems
+43 (0)5576 73989
office@jm-hohenems.at 







Daten in Kalender übernehmen 

Lade Karte ...