So, 22. Mai 2016, 10:00-11:00 Uhr Zur geselligen Unterhaltung gibt es hier zwei Kaffeehäuser … Eine literarische Viertelführung im Rahmen der Emsiana

Schulhaus, Synagoge, Mikwe (Ritualbad) und ehemalige Kaffeehäuser – diese Gebäude mit öffentlicher Gemeindefunktion zeugen von Bildung, Gebet, Intimität und Geselligkeit. Auch zahlreiche Wohnhäuser haben eine weit zurückreichende Geschichte und erzählen von spannenden Biografien. Auf einem literarischen Rundgang erkunden wir das jüdische Viertel der letzten Jahrhunderte – und erfahren mehr über persönliche Lebenserinnerungen, über die Lesegesellschaft, über jüdische Autoren und Musiker. Eine Veranstaltung des Jüdischen Museums Hohenems im Rahmen des Hohenemser Kulturfestes Emsiana 

  Veranstaltungsort
Jüdisches Museum Hohenems
Villa Heimann-Rosenthal
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems
Tel. +43 (0)5576 73989-0
office@jm-hohenems.at 

Treffpunkt: Jüdisches Museum, Foyer

Eintritt: € 8,-/5,- (inkl. Führung)

Keine Reservierung erforderlich


Daten in Kalender übernehmen 

Lade Karte ...