Sa, 03. Okt 2015 bis So, 04. Okt 2015, 18:00-01:00 Uhr Lange Nacht der Museen 2015 Halbstündliche Kurzführungen, Katalogpräsentation, Filmvorführung "24h Jerusalem", Bastel- und Spielzelt für Kinder, Musik: Christof Waibel und Robert Bernhard

Halbstündliche Kurzführungen im Haus (18.00 – 01.00 Uhr) Durch die Dauer- und Sonderausstellung Sonderausstellung „Endstation Sehnsucht“ Seit drei Jahren verbindet eine umstrittene Straßenbahn den Westen Jerusalems mit jüdischen Siedlungen im palästinensischen Ostteil. In ihr begegnen sich orthodoxe Juden, säkulare Israelis und Palästinenser, Pilger, Stadtbevölkerung und Touristen. In ihr spiegelt sich die brisante Gegenwart der urbanen Gesellschaft von Jerusalem. Das Jüdische Museum Hohenems
 nimmt seine Besucher mit auf eine Fahrt durch die Stadt, die Juden,
 Christen und Muslimen als heilig gilt. Eine Stadt, die Menschen aus allen Teilen der Welt für sich beanspruchen, und in der alle Konflikte der 
Vergangenheit und der Gegenwart ihren Ort haben. Katalogpräsentation „Endstation Sehnsucht“ Der lang erwartete Katalog zur aktuellen Ausstellung wird pünktlich zur Langen Nacht angeliefert, präsentiert und natürlich auch verkauft! Filmvorführung (im Dachgeschoss) Wir zeigen von 18.00-1.00 Uhr 7 Stunden aus „24h Jerusalem“. Die 24-stündige Dokumentation erzählt einen Tag im Leben dieser einzigartigen Stadt und lässt die Zuschauer am Alltag der Stadt teilhaben. 70 Filmteams drehten diesen Film an einem Tag. Bastel- und Spielzelt für Kinder (18.00 – 21.00 Uhr) In unserem Bastel- und Spielzelt warten richtige Ferngläser auf dich, die – von dir verziert – auf Entdeckungsreise mitgenommen werden. Und wie wäre es danach mit einer Runde „Reise nach Jerusalem“? Musik mit Groove (ab 18.00 Uhr) Jazz, Blues & Rock’n’Roll mit Christof Waibel (vocals, piano) und Robert Bernhard (sax) Wie immer gibt es ein Buffet für unsere BesucherInnen! Buslinien Sie kommen mit der Buslinie 7 und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gratis zu uns. Die Linie 7 hält im 30 Minutentakt in Hohenems am Schlossplatz (Knotenpunkt), am Bahnhof (Anschluss an alle Züge) und beim Otten Kunstraum. Tickets Das Ticket gilt von 18.00 bis 1.00 Uhr als Eintrittskarte für alle beteiligten Locations und als Fahrschein für die Shuttlebusse. Kaufpreis: regulär: EUR 13,-, ermäßigt: EUR 11,- Ermäßigte Tickets für Ö1-Club-Mitglieder, Schüler/innen, Student/innen, Senior/innen, Menschen mit Behinderungen und Präsenzdiener. Der Eintritt für Kinder bis 12 Jahre ist frei. Mehr Information 

  Veranstaltungsort
Jüdisches Museum Hohenems
Villa Heimann-Rosenthal
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems
Tel. +43 (0)5576 73989-0
office@jm-hohenems.at 







Daten in Kalender übernehmen 

Lade Karte ...