Sa, 14. Mai 2022, 10:00-12:00 Uhr Zwei Friedhöfe in Nachbarschaft Der Jüdische Friedhof in Hohenems und der Islamische Friedhof in Altach Friedhofsführung mit Elisabeth Bitschnau (Jüdisches Museum Hohenems) und Ali Can (Friedhofsverwalter, Islamischer Friedhof Altach), im Rahmen der Emsiana

Entstehungsgeschichten, Traditionswandel sowie alte und neue Rituale bestimmen die Nutzung von Begräbnisstätten. In unmittelbarer Nähe zueinander gelegen, finden wir am Rande der Nachbargemeinden Hohenems und Altach einen jüdischen und einen islamischen Friedhof. Während der jüdische Friedhof auf eine 400-jährige Geschichte zurückblickt, ist der islamische Friedhof aus den Bedürfnissen der Gegenwart heraus entstanden.       Eine Veranstaltung im Rahmen des Hohenemser Kulturfests Emsiana 

Titelfoto: Jüdischer Friedhof Hohenems, Foto: Dietmar Walser Kleines Bild im Text: Der Islamische Friedhof in Altach (Foto: Gemeinde Altach)

  Veranstaltungsort
Jüdischer Friedhof Hohenems
Römerstraße 15, 6845 Hohenems
+43 (0)5576 73989 0
office@jm-hohenems.at 

Information Tel. +43 (0)5576 73989-0 office@jm-hohenems.at Treffpunkt: Friedhofseingang, Römerstraße 15 Bushaltestelle (Museum-Friedhof): Jakob-Hannibal-Straße, Linie 53

Eintritt: € 11,-/8,- (inkl. Führung)

Keine Reservierung erforderlich


Daten in Kalender übernehmen 

Lade Karte ...