Mi, 08. Feb 2023, 19:30-21:30 Uhr Liebste Mama. Die Geschichte einer Familie Eine szenische Lesung mit Doris Weiner, Naemi Latzer und Fabian Bachleitner (Musik)

„Als ich vor einigen Jahren als Lehrerin in Pension ging, begann ich endlich in alten Papieren und Dokumenten Ordnung zu schaffen. Dabei fielen mir Briefe in die Hände, die ich meinen Eltern aus dem schwedischen Exil geschrieben hatte…“ So beschreibt Daisy Koeb (1927-2019), deren Vorfahren aus Hohenems stammen, wie die Arbeit an ihrem Buch „Liebste Mama“ begann. Aus den Briefen des Mädchens, das mit einem Kindertransport den Nazis entkam, entstand die Geschichte einer jüdischen Familie. Eine Geschichte von Glück, Schmerz und Trauer. Aber auch von Hoffnung und Zuversicht. Eine Veranstaltung des Fördervereins Jüdisches Museum Hohenems   Titelbild: Doris Weiner, Fotograf: Altan Kabranlar

  Veranstaltungsort
Federmannsaal
Schulgasse 1, 6845 Hohenems
05576 73989 0
office@jm-hohenems.at 



Eintritt: € 8,-/5,-

Um Reservierung wird gebeten


Daten in Kalender übernehmen 

Lade Karte ...