Sa, 03. Okt 2020 bis So, 04. Okt 2020 ABGESAGT! Lange Nacht der Museen 2020 Ausstellung "Die letzten Europäer", Führungen, Familienprogramm, Livemusik mit Stompin' Howie und ein feines Buffet!

Führungen durch die Dauerausstellung und die Ausstellung „Die letzten Europäer“ (18-24 Uhr) Ausgangspunkt für die Ausstellung „Die letzten Europäer. Jüdische Perspektiven auf die Krisen einer Idee“ ist eine private Sammlung, bestehend aus Briefen, Dokumenten und Alltagsgegenständen der Hohenemser Familie Brunner, die Anfang des 19. Jahrhunderts nach Triest auswanderte. Die Ausstellung ist von 4. Okt 2020 bis 3. Okt 2021 im Jüdischen Museum Hohenems zu sehen. Für Familien (ab 18.00 Uhr) Ein kleines Büchlein begleitet Klein und Groß auf Entdeckungsreise durch das Museum. Livemusik mit Stompin‘ Howie (ab 18.00 Uhr) „Get on the train!“ In der Lokomotive sitzt Stompin‘ Howie der den Voodoo Train mit Volldampf Richtung New Orleans steuert. Ein stampfender Fuß, ein rollendes Blues Piano, eine röhrende Orgel, ein dröhnender Bass, ein Schlagzeuger, der spielt als ob es um sein Leben geht, sind die Zutaten mit dem der Voodoo Train sein Publikum verzaubert! Mit Christof Waibel (piano, vocals), Lorenzo Wilson (bass, vocals) und Little Konzett (drums). www.stompinhowie.com  Wie immer gibt es ein feines Buffet für unsere BesucherInnen! Tickets Das Ticket gilt von 18 bis 1 Uhr als Eintrittskarte für alle beteiligten Locations und als Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel. Kaufpreis: EUR 15,-, ermäßigt: EUR 12,- Ermäßigte Tickets für Ö1-Club-Mitglieder, Schüler/innen, Student/innen, Senior/innen, Menschen mit Behinderungen und Präsenzdiener. Der Eintritt für Kinder bis 12 Jahre ist frei.  

  Veranstaltungsort
Jüdisches Museum Hohenems
Villa Heimann-Rosenthal
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems
+43 (0)5576 73989-0
office@jm-hohenems.at 







Daten in Kalender übernehmen 

Lade Karte ...