Sa, 02. Okt 2021, 15:30-17:30 Uhr Finissage – Die Europaplätze in Hohenems Abschlussdiskussion mit dem Künstler Yves Mettler, mit Buchpräsentation "Atlas Europe Square"

Zahlreiche Menschen haben sich über den Sommer Gedanken über mögliche Europaplätze in Hohenems gemacht. Beim Jüdischen Museum Hohenems findet am Samstag, 02. Oktober 2021, um 15.30 Uhr eine Abschlussdiskussion mit Yves Mettler statt. Der Künstler wird im Rahmen der Finissage auch sein soeben erschienenes Buch Atlas Europe Square präsentieren. Im Anschluss gibt es noch Gelegenheit, die Ausstellung Die letzten Europäer zu besuchen. Um 18.00 Uhr startet dann die „Lange Nacht der Museen“ . Das Projekt Der Künstler Yves Mettler (*1976, Morges/CH) erforscht in seinem Langzeitprojekt Europaplätze innerhalb und außerhalb Europas. Anknüpfend an die aktuelle Ausstellung Die Letzten Europäer  im Jüdischen Museum Hohenems konfrontierte er zwölf Projektgruppen aus Hohenems mit der Frage nach möglichen Europaplätzen in der Stadt. Ihre unterschiedlichsten Erzählungen macht der Künstler durch die Aufstellung von zwölf umgestalteten Baustellenzeichen im Stadtraum sichtbar. In den Farben und Sprachen Europas markieren sie die temporären Europaplätze in Hohenems. mehr Information zum Projekt 

  Veranstaltungsort
Jüdisches Museum Hohenems
Villa Heimann-Rosenthal
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems
+43 (0)5576 73989-0
office@jm-hohenems.at 

Für die Teilnahme an der Veranstaltung gilt die 3-G-Regel. Eintritt frei!





Daten in Kalender übernehmen 

Lade Karte ...