Di, 04. Jun 2019, 19:30-21:00 Uhr Diesseits der Grenze. Lebensgeschichten aus den Akten der Fremdenpolizei T-Café Lesung und Gespräch mit Gabriel Heim

Spurensuche in den Archiven der Basler Fremdenpolizei 10 Schicksalswege aus dem 20. Jahrhundert – spannend wie ein Roman Der Basler Autor Gabriel Heim stellt Geschichten und Berichte aus seinem neusten in diesem Frühjahr erschienenen Buch „Diesseits der Grenze“ in Lesung und Gespräch vor. Ausgehend von umfangreichen Aktenstudien in schweizerischen Archiven zeichnet er Erlebnisse von Ein-wander*innen nach, deren Schicksal sie vor und während des Zweiten Weltkriegs in die Schweiz führte – Berichte von Lebenswegen, die jeweils vom Gutdünken der Fremdenpolizei abhingen. Gabriel Heim vermittelt anhand von zehn Biografien einen detailreichen Blick in eine bewegte und bewegende Epoche. Im Begleitprogramm des Vorarlberger Landestheaters ÜBER GRENZEN  Aus Anlass von Fritz Hochwälders Der Flüchtling  In Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum Hohenems

  Veranstaltungsort
Vorarlberger Landestheater
Seestraße 2, 6900 Bregenz
+43(0)5574 42 870
info@landestheater@org 

     

Eintritt frei!

Keine Reservierung erforderlich


Daten in Kalender übernehmen 

Lade Karte ...