Stuhl-Sammel-Aktion für das Fest der Kulturen

Die Stühle können von Dienstag bis Freitag von 10-12 Uhr und 14-16 Uhr in der Bibliothek des Jüdischen Museums Hohenems abgegeben werden.

Am Samstag, den 8. August 2020 steigt im Jüdischen Viertel ein Fest der Kultur(en) unter dem Motto „HOCK“. Gemeinsam mit der Stadt Hohenems, der Offenen Jugendarbeit und der Firma Collini und ihren MitarbeiterInnen feiert das Jüdische Museum Hohenems das vielfältige Zusammenleben in Hohenems.

Dabei steht der Stuhl – als Symbol für das Ankommen, das seinen Platz-finden und Dazusetzen oder einfach nur das Zusammensitzen – im Mittelpunkt.

Wir laden alle Hohenemserinnen und Hohenemser ein, den „Hock-Fest der Kulturen“ (8. August 2020) und das Stadtbild mitzugestalten, indem sie alte, noch brauchbare aber nicht mehr gebrauchte Stühle in der Bibliothek des Jüdischen Museums Hohenems, gegenüber der Schweizer Straße 5, abgeben.

Nehmen Sie Platz und nehmen sie sich ein wenig Zeit für Ihre und die Geschichte des Stuhles. Dieser wird bis zum Fest in Zusammenarbeit mit der Architektengruppe Auf´strich einen kreativen „Anstrich“ (Kreativ-Treff am 4. und 11. Juni am Schlossplatz) erhalten, um dann bei der Versteigerung am 8. August seinen neuen Platz zu finden. Der Erlös wird gespendet.

Mehr Information zum „Hock“-Fest der Kulturen