Ausstellungseröffnung im Volkskundemuseum Wien am 20. Januar 2022
Die letzten Europäer. Jüdische Perspektiven auf die Krisen einer IdeeUnsere Ausstellung "Die letzten Europäer. Jüdische Perspektiven auf die Krisen einer Idee", kuratiert von Michaela Feurstein-Prasser und Felicitas Heimann-Jelinek (xhibit.at, Wien) wird am 20. Januar 2022 im Volkskundemuseum in Wien eröffnet und wird bis 18. April 2022 dort zu sehen sein. Soft Opening von 14.00 bis 20.00 Uhr in Anwesenheit der Kuratorinnen und von Hanno Loewy (Direktor des Jüdischen Museums Hohenems). Die Wiener Präsentation der Ausstellung wurde ermöglicht durch die Wiener Freunde des Jüdischen Museums Hohenems. ... mehr 
Am Rand, Foto: Dietmar Walser
Aktuelle Ausstellung im Jüdischen Museum Hohenems
Am Rand. Zusammen leben in der Untergass'Das Jüdische Viertel in Hohenems erfährt seit 1991 wachsende öffentliche Aufmerksamkeit. Viele Bauten sind inzwischen saniert und restauriert worden und das einzigartige Ensemble von ehemaliger Judengasse und Christengasse gilt als Kleinod im Land. Die vom Zentrum nach Norden führende, verkehrsreiche Ausfallstraße hingegen fristet noch immer ein Dasein am Rande. ... mehr 
Neue Publikation
Der Fotoband zur Ausstellung "Am Rand. Zusammen leben in der Untergass'"Hg. Anika Reichwald  | Mit Fotografien von Dietmar Walser und Illustrationen von Milan Loewy | Bucher Verlag 2021 | 12 x 17 cm | 128 Seiten | € 12,80 | ISBN 978-3-99018-605-3 | Das Fotobuch zur Ausstellung „Am Rand. Zusammen leben in der Untergass‘“ zeichnet das Leben in diesem Hohenemser Stadtviertel nach. Zum einen beschreiben Familiengeschichten der früheren jüdischen Bewohnerinnen und Bewohner, illustriert von Milan Loewy, die Lebenswelt der Untergasse im 19. Jahrhundert. ... mehr 
Ihr Besuch
Willkommen im Jüdischen Museum Hohenems!Hier erfahren Sie alles über Ihren Besuch im Jüdischen Museum Hohenems: Informationen für Ihre Anreise, Eintrittspreise, Öffnungszeiten, Gruppenangebote, Öffentliche Führungen und die aktuellen Corona-Informationen. ... mehr 

News-Archiv