So, 22. Mai 2016, 14:00-15:00 Uhr Tags darauf trabte ein Judentrupp mit einer Leiche vorbei … Ein Rundgang über den Jüdischen Friedhof im Rahmen der Emsiana

Besuchen Sie eines der bedeutendsten kulturhistorischen Zeugnisse des Landes: den Jüdischen Friedhof. Als Graf Kaspar von Hohenems 1617 die Ansiedlung jüdischer Familien erlaubte, wurde den neuen Bürgern auch ein Grundstück als Friedhof zugewiesen – südlich von Hohenems, am bewaldeten Abhang des Schwefelberges. Heute dürften sich weit über 500 Gräber auf dem Gelände befinden, von denen 379 Grabsteine erhalten geblieben sind. Bis heute finden dort Beerdigungen statt. Eine Veranstaltung des Jüdischen Museums Hohenems im Rahmen des Hohenemser Kulturfestes Emsiana 

  Veranstaltungsort
Jüdischer Friedhof Hohenems
Römerstraße 15, 6845 Hohenems
Tel. +43 (0)5576 73989 0
office@jm-hohenems.at 

Treffpunkt beim Friedhofseingang

Eintritt: € 8,-/5,- (inkl. Führung)

Keine Reservierung erforderlich


Daten in Kalender übernehmen 

Lade Karte ...