So, 07. Feb 2016, 14:00-15:00 Uhr Susan Philipsz – Ihre Arbeit auf dem Jüdischen Friedhof Öffentliche Führung zur Soundinstallation "Night and Fog"

Die Schottin Susan Philipsz setzt sich in ihren akustischen Werken mit Themen der Erinnerung, des Traumas und der Trauer auseinander. Für das Kunsthaus Bregenz zerlegt sie die Filmmusik von Night and Fog (1955) in die einzelnen Stimmen der Instrumente. Dabei ist einer der fünf Kompositionsteile auf dem Jüdischen Friedhof in Hohenems zu hören, womit der Friedhof zu einem wichtigen Bestandteil des Projektes wird. Die Führung thematisiert Susan Philipsz’ Werk als auch die Geschichte der Jüdischen Gemeinde von Hohenems. Susan Philipsz – Night and Fog ist eine Ausstellung des Kunsthaus Bregenz an zwei Orten in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Hohenems. Mehr zur Ausstellung im Kunsthaus Bregenz  Mehr zur Ausstellung auf dem Jüdischen Friedhof  Mehr zum Jüdischen Friedhof Hohenems   

  Veranstaltungsort
Jüdischer Friedhof Hohenems
Römerstraße 15, 6845 Hohenems
Tel. +43 (0)5576 73989 0
office@jm-hohenems.at 

Treffpunkt: Eingang Friedhof Anreise individuell

Eintritt frei!

Keine Reservierung erforderlich


Daten in Kalender übernehmen 

Lade Karte ...