Do, 24. Sep 2015, 19:00-21:00 Uhr Das irdische und das höllische Jerusalem. Von Pilgern und ihren Geiseln am Rande des Abgrunds der Welt Vortrag von Direktor Hanno Loewy

Volkshochschule Hohenems – Aus der Reihe Wege zum Weltwissen Seit bald zwei Jahrtausenden beherscht die Stadt Jerusalem die Phantasien von Menschen in großen Teilen der Welt, Menschen verschiedener Religionen, Nationen oder politischer Ideologien. Vielleicht aber ist es auch umgekehrt? Sind es die Phantasien, Wünsche und Sehnsüchte der Menschen, die die Stadt beherrschen und die Menschen, die in ihr leben? Und sie daran hindern Nachbarn zu sein? Eine Veranstaltung der Volkshochschule Hohenems in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Hohenems

  Veranstaltungsort
Jüdisches Museum Hohenems
Villa Heimann-Rosenthal
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems
Tel. +43 (0)5576 73989-0
office@jm-hohenems.at 

Anmeldung: Volkshochschule Hohenems Frau Angelika Mathis info@vhs-hohenems.at  Tel. 05576 73383 KursNr: L1813 Beitrag: Euro 15,-





Daten in Kalender übernehmen 

Lade Karte ...