Sa, 21. Mai 2016, 17:00-18:00 Uhr Als wir bei strömendem Regen in Hohenems ankamen … Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung im Rahmen der Emsiana

Diese Führung ermöglicht uns, eine exemplarische Geschichte der europäischen Diaspora kennen- und verstehen zu lernen: eine Geschichte, die geprägt ist von Migration, grenzüberschreitenden Beziehungen, familiären Netzwerken und Globalisierung. Die Dauerausstellung des Museums stellt dabei die Menschen in den Vordergrund. Sie erzählt von Erfahrungen und Widersprüchen, von Lebensentwürfen und Brüchen. Dabei ziehen verschiedenste Persönlichkeiten ihre Kreise: Fabrikanten, Gastwirte, Gelehrte, Musiker und Hausierer. Eine Veranstaltung des Jüdischen Museums Hohenems im Rahmen des Hohenemser Kulturfestes Emsiana 

  Veranstaltungsort
Jüdisches Museum Hohenems
Villa Heimann-Rosenthal
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems
Tel. +43 (0)5576 73989-0
office@jm-hohenems.at 



€ 8,-/5,- (inkl. Führung)

Keine Reservierung erforderlich


Daten in Kalender übernehmen 

Lade Karte ...