Sun, 22. Jul 2018, 17:00-18:30 Macht der Rabbinen. Eine innerjüdische Erfolgsgeschichte Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Gerhard Langer (Wien) im Rahmen der Europäischen Sommeruniversität für jüdische Studien, Hohenems (in German)

Die rabbinische Bewegung war klein und wahrscheinlich in den Anfängen nur mäßig verbreitet. Und doch gelingt es ihr über die Jahrhunderte, zur prägenden Bewegung des Judentums und zur Begründerin der jüdischen Tradition schlechthin zu werden. Wie konnte dies gelingen? Welche Mechanismen haben der Bewegung geholfen, wie hat sie sich selbst verstanden und auf welche Weise konnte sie Macht erlangen? Ein wichtiger Schlüssel zum Verständnis der rabbinischen Bewegung war ihre Fähigkeit, in allen Bereichen des Lebens vernünftige und identitätsstiftende Angebote zu offerieren, die es möglich machten, jüdisch zu leben, ohne Tempel, ohne Land, ohne völlige Abkapselung von der Umwelt. Die Rabbinen schufen einen Raum homogener Identität und damit die Voraussetzung für eine Zeiten und Grenzen überwindende Jüdischkeit auf der Basis des Lernens und Lebens nach klar umrissenen und nachvollziehbaren Geboten. Mehr Information: Europäische Sommeruniversität für jüdische Studien, Hohenems 2018 

  Location
Salomon Sulzer Saal
Schweizer Str. 21, 6845 Hohenems
Phone: +43 (0)5576 73989
office@jm-hohenems.at 



Free admission

No reservation required


Download iCal 

Loading Map....